Landis+Gyr beabsichtigt, die Support- und Spezialisten-funktionen in der EMEA Organisation zu bündeln

PDF HERUNTERLADEN

Geplanter Stellentransfer von Zug nach Prag und Nürnberg

Zug/Schweiz – 1. Juni 2017 – Landis+Gyr, der global führende Anbieter von Lösungen für die Verteilung und Nutzung von Energie, hat heute seine Pläne bekannt gegeben, die operativen Aktivitäten in der EMEA Region (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) an strukturelle Veränderungen im Markt anzupassen. Das Ziel der Massnahmen ist es, die starke Position zu festigen und profitables Wachstum in den kommenden Jahren sicher zu stellen. Gleichzeitig beabsichtigt Landis+Gyr, die Allokation der Ressourcen zu optimieren sowie den Umfang und die Qualität der Support-Dienstleistungen an die Verkaufsteams in den einzelnen Märkten zu erhöhen. Das Management plant, ein EMEA-weites ‘Shared Services Center’ in Prag, Tschechien, aufzubauen und ein ‘Center of Excellence’ in Nürnberg, Deutschland, einzurichten. Von diesen Plänen sowie der fortgesetzten Straffung der Organisation und Fokussierung auf die Kernkompetenzen sind bis zu 60 Stellen am Hauptsitz von Landis+Gyr in Zug, Schweiz, betroffen.

Im Geschäftsjahr 2016/17 (endend per 31. März 2017), erreichten die Umsätze von Landis+Gyr USD 1,657 Mia., ein Plus von 5,6% gegenüber dem Vorjahresresultat. Alle drei Regionen Amerikas, EMEA und Asien Pazifik trugen zu diesem Wachstum bei. Um die nachhaltige Entwicklung und den langfristigen Erfolg des Unternehmens zu gewährleisten, sieht sich das Management veranlasst, die Organisation kontinuierlich dem hohen Wettbewerb und dem Kostendruck in den Märkten anzupassen und Massnahmen gegen die aus internationaler Sicht hohen operativen Kosten in Zug zu ergreifen.

Als Antwort auf die strukturellen Veränderungen im Markt plant Landis+Gyr im Rahmen eines umfangreichen Transformationsprozesses der EMEA-Organisation, in Prag ein "Shared Services Center" aufzubauen, in welchem die geschäftsunterstüt-zenden Funktionen gebündelt werden sollen. Die Aufnahme der operativen Tätigkeiten ist für das dritte Quartal 2017 vorgesehen. Parallel dazu beabsichtigt das Management, in Nürnberg ein "Center of Excellence" einzurichten, in dem spezialisierte Ressourcen für die Länder der gesamten Region EMEA gebündelt werden. Darüber hinaus verstärkt Landis+Gyr den Fokus seines Angebots durch den Ausstieg aus Nicht-Kernaktivitäten, einschliesslich des Lastmanagementsystem-Geschäfts, für welches es günstigere Perspektiven ausserhalb des Unternehmens sieht. Der globale Konzernsitz, der Hauptsitz der Region EMEA sowie ein wichtiges F&E-Zentrum bleiben in Zug.

Die Umsetzung dieser Massnahmen ist über den Zeitraum der nächsten 12 Monaten in mehreren Schritten geplant. Obwohl keiner der einzelnen Schritte die Eröffnung eines formalen Massenentlassungsverfahrens erfordern würde, ist Landis+Gyr der Transparenz verpflichtet. Deshalb hat sich das Management entschlossen, die Sozialpartner über diese möglichen Schritte zu informieren und mit ihnen den Dialog aufzunehmen. Für die betroffenen Mitarbeitenden besteht ein Sozialplan.

Über Landis+Gyr

Landis+Gyr ist der weltweit führende Anbieter von integrierten Energiemanagement-Lösungen für die Energiewirtschaft. Mit dem breitesten Portfolio an Produkten und Dienstleistungen für die komplexen Herausforderungen von Energieversorgungsun-ter¬nehmen bietet Landis+Gyr umfassende Lösungen als Fundament für intelligente Stromnetze. Dazu gehören Smart Metering-Lösungen, Sensoren und Automatisie-rungstechnik für das Verteilnetz, Laststeuerung, sowie Lösungen für Analyse und Energiespeicherung. Mit einem Umsatz von über 1,6 Mrd. USD operiert Landis+Gyr als unabhängige Wachstumsplattform der Toshiba Corporation und der Innovation Network Corporation of Japan (INCJ), welche die restlichen 40% der Aktien besitzt, in über 30 Ländern auf fünf Kontinenten und beschäftigt rund 6‘000 Mitarbeitende. Deren Ziel ist es, dazu beizutragen, Energie besser und damit nachhaltiger zu nutzen. Weitere Informationen unter www.landisgyr.com

IRF Communications AG, Michael Düringer


+41 43 244 81 42

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close