Landis+Gyr führt Internet of Things-Plattform in der Region EMEA ein

PDF HERUNTERLADEN

Gridstream Connect erschließt mit „Grid Edge Intelligence“ neue Potenziale

European Utility Week 2019, Paris, Frankreich, 12. November 2019 – Landis+Gyr hat heute die Markteinführung seiner Gridstream® Connect Lösung für Europäische Energieunternehmen bekanntgegeben. Als offene, sichere und skalierbare IoT-Plattform verknüpft Gridstream Connect intelligente Sensoren, Kommunikationstechnologien, Software und Applikationen. Darüber hinaus verbessert die Lösung die Effizienz von AMI-Infrastrukturen und erschließt den EVU neue Wertschöpfungspotenziale. Damit geht die hoch konnektive Plattform weit über reine AMI-Anwendungen hinaus und liefert Energieunternehmen jeder Größe eine neue Datenbasis für zukünftige Dienste und Geschäftsmodelle.

„Mit Gridstream Connect bringen wir eine flexible IoT-Plattform auf den Markt, mit der EVU die aktuellen und kommenden Herausforderungen hinsichtlich Flexibilität, Stabilität und Sicherheit ihrer Netze bewältigen können”, so Susanne Seitz, Head of EMEA Landis+Gyr. „Die Plattform arbeitet mit Intelligenz am Netzrand und im gesamten Verteilsystem und ermöglicht ein effizienteres Management von Kapazitäten und erneuerbaren Energien sowie ein größeres Kunden-Engagement. Gridstream Connect wurde auf der Basis unserer langjährigen Erfahrungen und unserer profunden Kenntnisse der Bedürfnisse von Energieunternehmen entwickelt. Unseren Kunden bieten wir damit einen Schlüssel zu weiterem Wachstum und die Basis für einen nahtlosen Übergang zu intelligenten Infrastrukturen und Smart Cities.“

„Gridstream Connect sorgt dafür, dass die notwendige Intelligenz zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle verfügbar ist“, erläutert Peter-Georg Koller, Vice President Product Management EMEA bei Landis+Gyr. „Die Lösung setzt auf zusätzliche Intelligenz an den Endpunkten des Versorgungsnetzes (Grid Edge Intelligence), unterstützt eine Vielzahl von Kommunikationstechnologien und nutzt die Daten intelligenter Endgeräte für neue Anwendungen zur Optimierung des Netzbetriebs und um Anwendungen für Endkunden zu ermöglichen. Durch seine hohe Flexibilität kann Gridstream Connect langfristig skaliert und für wechselnde Anforderungen angepasst werden, was die Plattform zu einem zukunftssicheren Investment macht.“

Gridstream Connect bündelt das gesamte IoT-Portfolio von Landis+Gyr. Die Möglichkeiten der Plattform wachsen mit der Einführung neuer intelligenter Endpunkte und der Erweiterung des Kommunikationsportfolios ebenso wie durch Software-Weiterentwicklungen und neue Applikationen. Neue Smart Meter wie der E360 für Haushaltskunden und der Gewerbezähler E660 heben meterologische Funktionen und Rechenleistung auf eine ganz neue Ebene. Die Integration von NB-IoT und von CAT M1 Protokollen ermöglicht es, die Kommunikationstechnik noch flexibler an die Anforderungen der Kunden anzupassen, während die aktuellen Applikationen der Landis+Gyr Software Suite für eine höhere Effizienz im AMI-Betrieb und in der Netzinstandhaltung entwickelt wurden.

Als erster Gridstream Connect Kunde in EMEA hat sich E.ON Schweden für eine Komplettlösung aus E360, E660, NB-IoT und HES Head-End-System entschieden. In einer weltweiten Studie zum AMI-Markt beschreibt Frost & Sullivan Gridstream Connect als „die einzige IoT-Lösung für EVU, die sich sowohl in bestehende Kommunikationslösungen integrieren lässt, als auch für künftige Anwendungen ausbauen lässt.“ Frost & Sullivan hat Landis+Gyr für die Orientierung an den aktuellen und zukünftigen Kundenbedürfnissen darum auch mit dem „Global Company of the Year Award“ ausgezeichnet.

Über Landis+Gyr

Landis+Gyr ist der global führende Anbieter integrierter Energiemanagement-Lösungen. Diese helfen Energieversorgungsunternehmen, komplexe Herausforderungen in den Bereichen Smart Metering, Grid Edge Intelligence und intelligente Infrastruktur zu meistern. Mit einem Umsatz von USD 1,8 Milliarden beschäftigt Landis+Gyr 5.600 Mitarbeitende in über 30 Ländern auf fünf Kontinenten. Ihre Mission ist es, der Gesellschaft zu helfen, Energie besser zu managen. Weitere Informationen unter www.landisgyr.eu.

Kontakt

Johannes Hackstette
Communications & PR Manager EMEA
Johannes.Hackstette@landisgyr.com
+49 151 23028032

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close