Meilenstein für Landis+Gyr: Fünfmillionster Wärmezähler ab dem Werk Nürnberg

PDF HERUNTERLADEN

Nürnberg – 20. November 2018 Mit der Auslieferung des fünfmillionsten Wärmezählers aus eigener Fertigung hat Landis+Gyr eine Rekordmarke in seiner Nürnberger Produktion erzielt. Übergeben wurde die Messeinrichtung an die Energieservice Westfalen Weser aus Kirchlengern, ein Tochterunternehmen der kommunalen Westfalen Weser Energie GmbH & Co. KG mit Sitz in Paderborn. Mit dem Jubiläum unterstreicht die deutsche Niederlassung von Landis+Gyr ihre Rolle als internationales Kompetenzcenter für Wärme- und Kältezähler.

Zähler für Fernwärme- und Fernkältenetze bilden seit jeher Kernprodukte der deutschen Niederlassung des Schweizer Weltmarktführers für innovative Energiemanagement-Lösungen. An seinem Standort Nürnberg betreibt Landis+Gyr sein Kompetenzcenter für Wärmezähler („Center of Competence Heat“), in dem jährlich bis zu 700.000 hochmoderne Messeinrichtungen produziert und weltweit vertrieben werden. Der fünfmillionste Ultraschallwärmezähler bleibt jedoch im eigenen Land: Er wurde vor Kurzem feierlich an die Energieservice Westfalen Weser übergeben und wird künftig seinen Dienst im Netz des führenden Energieversorgers im Raum Ostwestfalen-Lippe und im Weserbergland leisten.

Zukunftssicher und effizient

Für eine maximale Zukunftssicherheit der messtechnischen Lösung sorgt eine Reihe moderner Softwaretools, Apps und nachrüstbarer Kommunikationsmodule im Landis+Gyr Portfolio. Diese ermöglichen die sukzessive, abwärtskompatible Umrüstung von Zählern ab Baujahr 2009 auf modernste Kommunikationstechnologien. Bei der Datenübertragung setzt Landis+Gyr auf den offenen LoRaWAN-Standard, der mit Reichweiten von bis zu 15 Kilometern und einer störungsfreien Übertragung auch innerhalb von Gebäuden und bis in den Keller optimal für die Fernauslesung von Verbrauchsdaten aus intelligenten Wärmezählern geeignet ist. „Vor dem Hintergrund der fortschreitenden Digitalisierung und der Notwendigkeit zur sicheren und zuverlässigen Datenübertragung war die Zukunftssicherheit der Landis+Gyr-Zähler mit ausschlaggebend für die Entscheidung zugunsten des T550-Zählers“, so Ralf Dahlke, Asset Manager der Energieservice Westfalen Weser.

„Unsere Lösung leistet einen entscheidenden Beitrag zur Digitalisierung“, so Herbert Brunner, Geschäftsführer Heat bei Landis+Gyr, „der unseren Kunden darüber hinaus enorme Effizienzpotenziale erschließt, nicht nur bei der Auslesung.“ Beispielsweise lassen sich durch die optionale UltraAssist-Software unter anderem die Modul- und Tarifeinstellungen besonders schnell und einfach vornehmen.

Und die Dokumentations-App „Info Finder“ macht alle relevanten Unterlagen für Einbau und Wartung mobil verfügbar, wodurch sich die Wartungs- und Montagezeiten vor Ort erheblich reduzieren. 

Bildmaterial steht Ihnen über den folgenden Link zur Verfügung:

https://seidl-sharepoint.com/owncloud/index.php/s/ZFXtHGpPtB58owG

Bitte verwenden Sie folgenden Bildnachweis: Landis+Gyr GmbH

Über Landis+Gyr

Landis+Gyr ist der weltweit führende Anbieter von integrierten Energiemanagement-Lösungen für die Energiewirtschaft. Mit einem der breitesten Portfolios an Produkten und Dienstleistungen für die komplexen Herausforderungen von Energieversorgungsunternehmen, bietet Landis+Gyr umfassende Lösungen als Fundament für intelligente Stromnetze. Dazu gehören Smart-Metering-Lösungen, Sensoren und Automatisierungstechnik für das Verteilnetz, Laststeuerung, sowie Lösungen für Analyse und Energiespeicherung. Landis+Gyr operiert in über 30 Ländern verteilt auf fünf Kontinenten. Mit einem Umsatz von rund USD 1,7 Mrd. beschäftigt das Unternehmen rund 6.000 Personen, deren einziges Ziel es ist, der Welt zu helfen, Energie besser zu nutzen. Weitere Informationen unter www.landisgyr.eu

Kontakt

Johannes Hackstette | Landis+Gyr GmbH
Kommunikations- und PR-Manager EMEA
Humboldtstraße 64
90459 Nürnberg
Tel. +49 911 723 8707
johannes.hackstette@landisgyr.com

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close